Doktorat / Doktoratsprogramm

Doktoratsstufe

Im Zentrum eines Doktorats steht das Verfassen einer Dissertation, aus der die Befähigung zu selbständiger wissenschaftlicher Forschung hervorgeht. Zu einem Doktorat in Religionswissenschaft führt entweder das Allgemeine Doktorat oder ein Doktoratsprogramm. In beiden Fällen wird das Forschungsprojekt durch eine Promotionskommission begleitet, der mindestens zwei habilitierte Fachvertreterinnen bzw. Fachvertreter angehören; eine dieser Fachpersonen ist für die Betreuung hauptverantwortlich.

Das Allgemeine Doktorat umfasst das Verfassen der Dissertation, einen curricularen Anteil im Umfang von mindestens 12 ECTS Credits sowie ein Promotionskolloquium.

Das Doktorat im Rahmen eines Doktoratsprogramms umfasst das Verfassen der Dissertation und einen curricularen Anteil im Umfang von 30 ECTS Credits.

Kreditiert wird der Besuch von Forschungskolloquien, universitäre Lehre, aktive Teilnahme an wissenschaftlichen Tagungen, der Erwerb überfachlicher Kompetenzen usw.

An der UZH führen mehrere Wege zu einem Doktorat in Religionswissenschaft:

Voraussetzungen für die Zulassung zum Doktorat in Religionswissenschaft sind:

  • ein universitärer Masterabschluss oder ein äquivalenter Abschluss im Fach Religionswissenschaft mit einer mindestens guten Gesamtnote; auf begründeten Antrag kann die Studienkommission Religionswissenschaft Personen zulassen, die in einem anderen, der Religionswissenschaft nahe stehendem Fach ihren Masterabschluss erworben haben.
  • die Bereitschaft eines Fakultätsmitglieds und Fachvertreters der Religionswissenschaft, das Promotionsprojekt als hauptverantwortliche Betreuungsperson zu unterstützen und die Leitung der das Doktorat begleitenden Promotionskommission zu übernehmen. Mit der Bestätigung kann die Bewerbung bei der Zulassungsstelle der Universität Zürich jeweils auf das Herbst- oder Frühjahrssemester erfolgen.

Wer ein Doktoratsstudium in Religionswissenschaft an der Universität Zürich anstrebt, möge als erstes mit einer Professorin bzw. einem Professor des Religionswissenschaftlichen Seminars Kontakt aufnehmen.