Drei RW-Studentinnen in VSUZH-Rat gewählt

Ende April wählten die Studierenden der Universität Zürich den VSUZH-Rat. Dieser stellt die Legislative des Verbandes der Studierenden und der gesamtuniversitären Vertretung der Studierenden der UZH dar. 173 Kandidaturen gingen ein. 71 Ratssitze galt es zu besetzen, drei davon durch die Theologische Fakultät. Das Rennen gemacht haben drei Studentinnen der Religionswissenschaft: Lea Estermann (bisher), Caroline Ingold und Nevin Hammad (alle für kriPo - kritische Politik). Wir gratulieren herzlich!

vsuzh.ch  

 

Marcia Bodenmann

News