Erfolgreiche Promotion in São Paulo

Silas Klein Cardoso, brasilianischer Bundesstipendiat im HS 18/FS 19, hat am 24. September an der Universidade Metodista de São Paulo erfolgreich seine Dissertation im Fach Religionswissenschaft verteidigt. Die Arbeit mit dem Titel "Redes mágico-míticas no alvorecer de Israel: 'religião' no platô de Benjamin no Ferro I–IIA" (Magisch-mythische Netzwerke in der Frühzeit Israels: 'Religion' auf dem Plateau von Benjamin in der Eisenzeit I–IIA) wurde von Prof. José Ademar Kaefer (São Paulo) und Prof. Christoph Uehlinger co-betreut. Sie rekonstruiert auf breiter Quellengrundlage (materielle Kultur, visuelle Kultur, Inschriften und biblische Texte) religiöse Praktiken, Vorstellungen und Netzwerke der zwischen Juda und Samaria gelegenen Region Benjamin. Bahnbrechend in theoretischer und methodischer Hinsicht, wurde die Arbeit wegen ihrer Originalität mit dem höchsten Prädikat ("aprovado com louvor") belohnt.

Silas Klein Cardoso wird 2020 eine dreijährige Postdoc-Stelle im Rahmen des von Prof. Uehlinger geleiteten Sinergia-Projekts "Stamp seals from the Southern Levant: a multi-faceted prism for studying entangled histories in an interdisciplinary perspective" antreten.

Promotion Silas Klein

 

Marcia Bodenmann

News