Summer School: Zoroastrianism in Iran and India: Then and Now

30. August - 2. September 2015

Inhalt

Der Zoroastrismus ist eine der ältesten heute noch lebendigen, religiösen Traditionen. Er prägte das persische Weltreich und beeinflusste u.a. das Judentum und den Islam stark. Heute sehen sich die zoroastrischen Gemeinschaften im Iran, in Indien und der weiteren Diaspora typischen Herausforderungen der Moderne gegenüber. Bewahrung der Tradition gegenüber Toleranzansprüchen, Bewahrung von Identität gegenüber Globalisierung? 




Die Summer School richtet sich in erster Linie an Masterstudierende und Promovierende und wird zweisprachig (englisch-deutsch) durchgeführt.

Gemeinsam mit verschiedenen ReferentInnen werden in Vorträgen und Seminarsitzungen mit Diskussionen anhand von unterschiedlichen Quellen religionsgeschichtliche wie sozialwissenschaftliche Themenbereiche (Rituale, Glaubensvorstellungen, Konflikte etc.) behandelt.

In der Diskussion mit zoroastrischen Gästen wird insbesondere die gegenwärtige Situation in Indien und der Schweiz thematisiert werden. 



Ort

KIR-1-103
Theologische Fakultät
Kirchgasse 9
8001 Zürich

Module

Die Veranstaltung ist als Master-Seminar RGK ma und im Wahlbereich buchbar. Siehe Vorlesungsverzeichnis.

Anmeldung / Kosten

Anmeldung bis zum 30. Juni 2015 an: sekr_luedd@theol.uzh.ch. Die Teilnahme an der Summer School ist kostenlos.

Unterkünfte

Link

Programm

Programm herunterladen (PDF, 51 KB)

Sunday

15.15 - 16.00Dorothea Lüddeckens: Introduction
16.15 - 18.45Jenny Rose: Zoroastrians in Iran: Then and Now
19.30Come Together: Invitation for a Summer Evening in Zurich


Monday

9.00 - 10.30 Christoph Uehlinger: Is There a Zoroastrian Tradition? A Conversation on Historical Reconstruction, Cultural Memory and Religious Identity Discourse
10.45 - 12.15Jenny Rose: From Samarkand to Chang’An: Zoroastrians along the Silk Road
12.15 - 13.15 Lunch Break
13.15 - 14.45Farida Stickel: Between Assimilation and Rebellion: The Zoroastrians under Islamic Rule in Iran up to the 10th Century
15.15 - 16.45 Dorothea Lüddeckens: Zoroastrian Rituals
17.15 - 19.30Little Zizou, by Sooni Taraporewala


Tuesday

09.00 - 10.30 Jenny Rose: The European Fascination with Zoroaster
10.45 - 12.15Rafael Walthert: Theoretical Perspectives I: Reflexive Community
12.15 - 13.15 Lunch Break
13.15 - 14.45Rafael Walthert: Theoretical Perspecitves II: Ritual Dimensions
15.15 - 16.45Shirin Farhad Ki Toh Nikal Padi, by Bela Bhansali Sehgal


Wednesday

09.15 - 10.45 Jenny Rose: Agents of Change: Dynamic Encounters Between Parsis and New Englanders in the Late 18th and Early 19th Centuries
11.00 - 12.30Dorothea Lüddeckens: Facing Death – Purity and Impurity, Break and Continuing Bonds. Dealing with Death and Dead
12.30 - 13.30 Lunch Break
13.30 - 15.00 Being Parsi in the Diaspora. Input by Rashna Imhasly-Gandhy
15:15 - 15:30 Jenny Rose, Dorothea Lüddeckens: Closing Remarks