Was zeichnet das Zürcher Studienkonzept aus?

Kennzeichnend für die Zürcher Religionswissenschaft ist, dass historische und sozialwissenschaftliche Zugänge konsequent aufeinander bezogen und theoretisch reflektiert werden:
  • Religionsgeschichte: Entstehung und Entwicklung verschiedener religiöser Traditionen
  • Religiöse Gegenwartskulturen: Religion(en) in heutigen Gesellschaften
  • Systematische Religionswissenschaft: Theorien und Methoden

Das Studium der Religionswissenschaft baut in Zürich deshalb auf drei Säulen auf: