Lehrdiplom für "Religion und Kultur" (Sekundarstufe I) (bis FS 21)

Der Studiengang "Religion und Kultur" wird ab HS 18 durch den Studiengang "Religionen, Kulturen, Ethik" ersetzt.

Fachwissenschaftliche Ausbildung

Die Hauptverantwortung für den Studiengang, sowie die Verantwortung für die fachdidaktische und fachpraktische Ausbildung, liegt bei der Pädagogischen Hochschule Zürich. Das Religionswissenschaftliche Seminar der Universität Zürich koordiniert und verantwortet die fachwissenschaftliche Ausbildung. In der fachwissenschaftlichen Ausbildung werden Religionen in der Schweiz und deren Wandel in den vergangenen Jahrzehnten vorgestellt, Theorien der Moderne auf Religion angewendet sowie der religionswissenschaftliche Zugang zu Religion eingeübt.

Inhalt des Studiums

Die fachwissenschaftlichen Module beinhalten Grundkurse zum Christentum, Judentum, Islam, Hinduismus und Buddhismus, in welchen die Studierenden in die religiösen Traditionen eingeführt werden. Diese Grundkurse sind Vorlesungen, welche sich primär an Studierende der Pädagogischen Hochschule richten, sie werden aber auch von Studierenden anderer Studiengänge besucht. Zur fachwissenschaftlichen Ausbildung gehören zudem zwei systematisch und theoretisch ausgerichtete religionswissenschaftliche Seminare sowie eine fachwissenschaftliche Projektarbeit.

Fachwissenschaftliche Module

Dozierende

Kontakt und Studienberatung

Katharina Frank, Dr. phil.
Tel.: +41 44 634 47 39
katharina.frank[at]rws.uzh.ch

Fachkoordinator PHZH

Urs Schellenberg, lic. sc. rel.
Tel.: +41 43 305 58 44
urs.schellenberg[at]phzh.ch