Religion und Schule

In Kooperation mit allen drei Lehrstühlen werden im Bereich "Religion und Schule" Forschungen zum Umgang mit Diversität in öffentlichen Institutionen durchgeführt sowie die Entwicklung eines religionswissenschaftlich ausgerichteten Fachs "Religionskunde" vorangetrieben.

Philipp Hetmanczyk

In Kooperation mit dem Lehrstuhl von Christoph Uehlinger stehen Fragen zu "Religion und Diversität in der Schule" im Fokus der Untersuchungen.

Philipp Hetmancyzyk

Katharina Frank

Im Anschluss an eine qualitative Studie zur Frage, wie Lehrpersonen angesichts der zunehmenden religiösen und säkularen Pluralität im Klassenzimmer "Religion" unterrichten (Frank 2010) sowie einer Evaluation zum Religion und Kultur-Unterricht im Kanton Zürich (Landert, Brägger & Frank 2012) wird im Rückgriff auf die allgemeine Didaktik eine Religionskunde-Didaktik für die Volksschule sowie die Gymnasien entworfen (einzelne Beiträge vgl. Frank 2015; 2016; 2017).

In Kooperation mit den Lehrstühlen von Dorothea Lüddeckens und Rafael Walthert wird der Umgang mit religiös begründeten Anliegen in öffentlichen und privaten Einrichtungen untersucht. In diesem Teilprojekt stehen insbesondere Schulen sowie private Ausbildungsstätten im Zentrum.

Katharina Frank