Philipp Hetmanczyk

Philipp Hetmanczyk, Dr. phil.

philipp.hetmanczyk[at]uzh.ch

Biographisches

05/2016

 

Promotion im Fach Religionswissenschaft an der Universität, Zürich

Seit 09/2013

 

Assistent und Studienfachberater am Religionswissenschaftlichen Seminar der Universität Zürich

2010–2013

 

Doktorand am UFSP Asien und Europa der Universität Zürich

08/2007–10/2007

 

Studienaufenthalt an der Baptist University Hong Kong

08/2004–08/2005

 

Sprachstudium an der Fu Jen University Taipeh

2002–2009

 

Studium der Religionswissenschaft und Sinologie an der Universität Leipzig

Forschungsinteressen

  • Moderne Religionsgeschichte Ostasiens
  • Religion und Politik (GRC Peer Group Religion and Politics) unter besonderer Berücksichtigung Chinas und Taiwans sowie von Fragen zu Religion und Diversität in der Schule.
  • Wirtschaftstheoretische Ansätze in der Religionswissenschaft
  • Religionstheorien der "Durkheimschule"

Wissenschaftliche Mitarbeit Fachbereich Religionen, Kulturen, Ethik

Koordination, Studierendenbetreuung

  • Einführungsseminar: Religion und moderne Gesellschaft
  • Grundkurs: Religiöse Traditionen 3: Christentum / Religionen im Vergleich (Teilbereich Religionen im Vergleich)
  • Vertiefungskurs: Religiöse Traditionen 3: Christentum / Religionen im Vergleich (Teilbereich Religionen im Vergleich)
  • Fachwissenschaftliches Projekt: Religionen erkunden

Publikationen

Beiträge in internationalen, peer-reviewed Zeitschriften

  • „Economic Rationality, Gift Economy, and Costly Burials in China: On a Blind Spot in Economic Explanations of Religion”. In Asdiwal, 2016 (11), S. 191–196.
  • Review Artikel „Gentz, Joachim (2013): Understanding Chinese Religions (Understanding Faith). Edinburgh: Dunedin”. In Asiatische Studien - Études Asiatiques, 2015/4 (69), S. 1075–1080.
  • „Party Ideology and the Changing Role of Religion: From ʻUnited Frontʼ to ʻIntangible Cultural Heritageʼ”. In: Asiatische Studien - Études Asiatiques, 2015/1 (69), S. 165–184.
  • Mit Ralph Weber und Simona Grano: „Introduction to the Special Section: The Chinese Communist Party and the Politicization of Traditions”. In Asiatische Studien - Études Asiatiques, 2015/1 (69), S. 157–164.
  • Gastherausgeberschaft der Special Section "The CCP and the Politicization of Traditions." Zusammen mit Ralph Weber und Simona Grano, mit Beiträgen von Nele Noesselt, André Laliberté, Giorgio Strafella, und Philipp Hetmanczyk. In Asiatische Studien - Études Asiatiques, 2015/1 (69), S. 157–253.

Reviewed Bücher und Monographien

  • Reichtum begraben. Aushandlungsprozesse „kostspieliger Bestattungspraxis“ in China zwischen Religionspolitik und Religionsökonomie. Erscheint in der Reihe „Religionsgeschichtliche Versuche und Vorarbeiten“. Berlin 2018: De Gruyter.

Beiträge in Sammelbänden

  • „Frugal Deaths: Socialist Imaginations of Death and Burial in China”. In Jakub Beneš, Stefan Arvidsson und Anja Kirsch (Ed.): Socialist Imaginations. Utopias, Myths, and the Masses. London 2018: Routledge. Angenommen, beim Verlag.
  • „Religion and Economic Development: On the Role of Religion in the Historiography of Political Economy in Twentieth Century China”. In Bernd-Christian Otto, Susanne Rau und Jorg Rüpke (Ed.): History and Religion. Narrating a Religious Past. Berlin 2015: De Gruyter, S. 307–323.
  • „Wissenschaft und Weltbild.” In Sebastian Murken (Ed.): Ohne Gott leben. Religionspsychologische Aspekte des ‚Unglaubens’. Marburg 2008: Diagonal, S. 237–248.

Kleinere Beiträge

  • „Coping with ‘Religion’“. In: Asia & Europe Bulletin 2013 (2), S. 10–12.
  • „Variations in Secularization“. In: Asia & Europe Bulletin 2012 (1), S. 10.
  • Übersetzung „湖南省民间信仰活动场所登记管理办法” (Maßnahmen zur Registrierung von volksreligiösen Versammlungsstätten in der Provinz Hunan) mit Kommentar: „Administrative Neuerungen gegenüber „volksreligiösen Versammlungsstätten”: Zum religionspolitischen Status der Volksreligion in China”. In: China heute, 2011/ 2 (170), S. 87–89; 103–106.
  • „Ideologiewandel in der chinesischen Religionspolitik: Überwindung einer Legitimitätskrise?”, In: China aktuell; 2007/3, S. 77–94.

Lehre (Auswahl)